Kategorie: Projekte

Integration im Alltag – Vierter Runder Tisch

Integration im AlltagAm 21.08.2018 fand im Augustinerkloster Erfurt die vierte Veranstaltung des „Runden Tisches der interkulturellen und interreligiösen Begegnung“ statt.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Integration im Alltag“.

Menschen aus der Türkei, dem Iran, Pakistan, Afghanistan, Kamerun, Syrien, Palästina, Eritrea, China und Deutschland kamen zusammen.

An diesem Abend wurde deutlich, wie wichtig es besonders für Fremde in unserem Land ist, eine Brücke sowohl zu Einheimischen als auch zu anderen Fremden zu bauen, um ein gemeinschaftliches, friedvolles Leben ohne Hindernisse zu bewirken.

Integration im Alltag

Während der Gruppenphasen stellten die Teilnehmer heraus, dass Integration Zeit braucht. Grundlage dafür ist die Bereitschaft, sich auf das Miteinander einzulassen und sich im gesellschaftlichen, politischen und sozialen Bereich zu beteiligen.

So kann gemeinsam etwas Neues geschaffen und sowohl Gesellschaft als auch das Individuum bereichert werden. Mit Hilfe eines Spieles konnte als Ziel der Veranstaltung herausgestellt werden, dass Integration wie das Knüpfen eines Netzes funktioniert, in dem jeder Einzelne wichtig ist und bei einem stabilen Netz von der Gemeinschaft getragen werden kann.

Integration im Alltag

Für das nächste Treffen wählten die Teilnehmer das Thema „Bildung und Arbeitsmarkt“. Wir treffen uns am 05.11.2018 um 17:30 Uhr im Augustinerkloster Erfurt.

Fünfter „Runder Tisch“ Bildung und Arbeitsmarkt
Vierter „Runder Tisch“ Integration im Alltag
Dritter „Runder Tisch“ Respekt für Vielfalt“
Zweiter „Runder Tisch“ Zusammenhalt stärken – Teilhabe ermöglichen
Erster „Runder Tisch“

2 Gedanken zu „Integration im Alltag – Vierter Runder Tisch

  1. Pingback: Bildung und Arbeitsmarkt - Fünfter Runder Tisch - Landesjugendring Thüringen e.V.

  2. Pingback: Respekt für Vielfalt - dritter Runder Tisch - Landesjugendring Thüringen e.V.

Kommentare sind geschlossen.