jugendpraegt.de ist ONLINE Politische Bildungsarbeit Thüringen

jugendpraegt.de politische bildungsarbeit Thüringenjugendpraegt.de ist online! Politische Bildungsarbeit Thüringen

JUGEND PRÄGT hat das Ziel, die politische Bildungsarbeit in Thüringen online und offline zu stärken und jungen Menschen Politik und Demokratie näherzubringen – jetzt auch mit einer eigenen Website.

Neben Antworten auf Fragen wie zum Beispiel “Wie funktioniert Demokratie eigentlich in Zeiten der Krise?” oder “Wie kann ich politisch mitwirken?” finden sich auf jugendpraegt.de auch Interviews – aktuell zum Beispiel mit dem als MrWissen2Go bekannten Mirko Drotschmann – und Berichte über Mikroprojekte. Das alles ist jugendaffin aufbereitet und optimiert für die Nutzung auf Smartphones.

Für Fachkräfte gibt es auf der Website Praxismaterialien, die in der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit genutzt werden können. Jedes Praxismaterial besteht aus einzelnen Modulen, die losgelöst voneinander durchgeführt werden können.

JUGEND PRÄGT …

… macht Politik und Demokratie verständlich
… ist ein Angebot für junge Menschen
… ist parteiunabhängig
… hat Thüringen im Fokus

Bei JUGEND PRÄGT gibt es…

… YouTube-Videos
… Interviews im Chatformat
… Antworten auf komplexe Fragen aus Politik und Gesellschaft
… Praxismaterialien für pädagogische Fachkräfte
… Förderungen von Projektideen junger Menschen

Was hat JUGEND PRÄGT für ein Ziel?
JUGEND PRÄGT möchte die politische Bildungsarbeit in Thüringen Online und Offline stärken und den demokratischen Diskurs fördern. Junge Menschen werden darin unterstützt, Politik zu verstehen und Demokratie zu (er)leben. Kurz gesagt: JUGEND PRÄGT will Demokratie einfacher machen!

Wer steht hinter JUGEND PRÄGT und seit wann gibt es das Projekt?
JUGEND PRÄGT ist seit April 2020 ein Modellprojekt des Landesjugendring Thüringen e. V. und wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ vom BMFSFJ und des Landesprogramms „Denk bunt“ vom TMBJS gefördert.

An wen richtet sich das Projekt?
Junge Menschen zwischen 12- und 27-Jahren und Multiplikator*innen

Auf welchen Plattformen ist JUGEND PRÄGT vertreten?
JUGEND PRÄGT hat eine eigene Website und ist auf YouTube, Instagram und Facebook aktiv.

Wir suchen euch – Demokratie vor Ort mitgehalten!