Kategorie: Projekte

Projektabschluss Werte. Zusammen. Leben. in Thüringen 2018

Projektabschluss WerteAm 08.12.2018 feierten die teilgenommenen Jugendgruppen, den Projektabschluss „Werte. Zusammen. Leben in Thüringen 2018“ im Weimarer Reithaussaal der EJBW.

Bereits zum sechsten Mal in Folge trafen sich die Wertesammler aus ganz Thüringen. Sie präsentierten ihre spannenden Ergebnisse aus einem Jahr Projektarbeit.

Jede Projektgruppe gestaltete einen eigenen Messestand, an dem die Erlebnisse des gesamten Projektzeitraums vorgestellt wurden. Entwickelt wurde von jeder Projektgruppe eine coole Mitmach-Aktion. Damit wurde den anderen Projektteilnehmer*innen praktisch näher gebracht, mit welchen Werten sie sich auseinandergesetzt haben.

Es konnten Stoffbeutel gestaltet, Buttons gestanzt und Schlüsselanhänger-Trommeln gebastelt werden. Außerdem gab es einen Action-Bound, Hobelbänke, einen Silent Jam, ein Werte-Gemeinschaftsspiel, sowie die Möglichkeit an einer Puppe lebensrettende Maßnahmen zu erproben.

Acht Jugendgruppen aus den unterschiedlichsten Regionen Thüringens waren dabei und begeisterten mit ihren Darbietungen zu vielfältigen Themenschwerpunkten.

In diesem Jahr standen die Werte Umweltschutz, Inklusion, Gleichberechtigung, Beteiligung, Gemeinschaft, Heimat, Familie und Freundschaft im Fokus. Präsentiert wurden auch ein Lehrfilm zum Thema Ersthilfe, verschiedene Radiobeiträge, das Werte-Rad und ein selbstgeschriebener Song.

Eindrücke vom Projektabschluss Werte 2018

Der Spaß kam nicht zu kurz, es gab mit der „Glückskonserve“ eine Fotobox, eine Schaumkusswurfmaschine, ein großes Vier-Gewinnt-Spiel, eine Popcorn-Maschine und einen Heißen Draht. Für musikalische Untermalung sorgte ein junges DJ-Team vom Music College aus Erfurt.
Ein riesen großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer*innen und Unterstützer*innen. Das Projekt „Werte. Zusammen. Leben. in Thüringen 2018“ und der Abschluss in der Reithalle waren wieder ein voller Erfolg.

Audiobeitrag der Veranstaltung vom Wartburgradio

Gefördert wurde das Projekt durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport über das Landesprogramm Denk bunt – für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit sowie die Stiftung Demokratische Jugend.