Kategorie-Archiv: Publikationen

Juleica Handbuch 2017

Juleica HandbuchDas Juleica Handbuch beinhaltet wichtige Themen rund um die Jugendleitertätigkeit, wie z. B.  Pädagogik, Kommunikation, Didaktik und Methodik, rechtliche Grundlagen, Gefährdung, Pädagogik der Vielfalt, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Flucht und Asyl sowie Praxistipps.

Das Juleica Handbuch ist primär für Jugendleiter/ innen, die eine Ausbildung zum Erwerb der Jugendleitercard in Thüringen absolviert haben.

Es steht Ende März in der Druckversion zur Verfügung.

Kategorie: Publikationen

Schöne Ferien – Das Dschungelbuch für Pädagogen überarbeitet

Schöne Ferien

Foto: amazon.de


Seit knapp 30 Jahren ist Schöne Ferien der Klassiker in der Ausbildung von Jugendgruppenleitern.
Verpackt in ein spannendes Rollenspiel werden darin alle wesentlichen Aspekte des Aufsichtsrechtes präsentiert – auf lockere, ansprechende Art und perfekt für die Einbindung in Gruppenleiterschulungen geeignet.

Das Buch wurde gründlich überarbeitet und an die aktuelle Rechtssprechung angepasst. Weiterlesen

Kategorie: Publikationen

15. Kinder- und Jugendbericht erschienen

Kinder- und Jugendbericht

Foto: bmfsfj.de

Der 15. Kinder- und Jugendbericht trägt den Titel „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“ und wurde von einer unabhängigen Sachverständigenkommission unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, dem Direktor des Deutschen Jugendinstituts (DJI), im Auftrag der Bundesregierung erarbeitet.

Weiterlesen

Infoflyer Wissen To Go

Wissen To GoInfoflyer „Wissen to go“
Selbstverletzendes Verhalten bei Kindern und Jugendlichen“ mit

Tipps und Informationen für:

– Jugendgruppen,
– Freizeitmaßnahmen.
– Jugendzentren und (Sport-) Vereine,
– JugendleiterInnen

Armutsfolgen Kinder und Jugendliche

Armutsfolgen Kinder und JugendlicheIn Deutschland wachsen 14,7 Prozent der unter 18-Jährigen in Armut auf.

Besonders Kinder mit nur einem Elternteil oder zwei und mehr Geschwistern sind davon betroffen.

Welche Folgen die Einkommensarmut auf Kinder und Jugendliche in Deutschland hat, haben die Wissenschaftlerinnen des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) in einer Metastudie analysiert.

Inklumat Selbsttest

inklumat selbsttest

Foto: inklumat.de

Der Inklumat Selbsttest zur Umsetzung von Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit soll Fachkräften dabei helfen, die Idee der Inklusion in Ihrer Einrichtung umzusetzen.

Er wurde vom Institut für angewandte Sozialwissenschaft (IfaS) an der Dualen Hochschule Stuttgart als Instrument zur Selbstevaluation auf dem Weg zu einer inklusiven Organisationskultur entwickelt. Durch ihn lassen sich Stärken und Schwachstellen in der Einrichtung aufdecken.

Gleichzeitig kann er Einrichtungen auch als Orientierungshilfe dienen. Der Inklumat besteht aus vier Bausteinen: Selbsttest, Handreichung zur Umsetzung von Inklusion in der Jugendarbeit, Methoden und Glossar.  Selbsttest

Juleica Handout Flucht & Asyl

Juleica Handout
Publikationen
„Juleica Handout“ Flucht & Asyl
Junge geflüchtete Menschen in der Jugendverbandsarbeit.

Eine Ergänzung zum Juleica HandOut der Ausgabe 2014 Stand: Mai 2016

123