Kategorie: Projekte

Zwischenworkshop Werte 2015

zwischenworkshop werte
Am Wochenende vom 29. – 31. Mai trafen die Werte-Sammler aus  ganz Thüringen zum ersten Mal aufeinander. Die Tage im Ferienpark Feuerkuppe standen ganz im Zeichen des Austauschs dessen, was die einzelnen Gruppen schon geleistet haben und der Planung von dem, was in den nächsten Monaten noch geschehen soll.

Zwischenworkshop Werte. Zusammen. Leben. 2015 in Thüringen

Nach der Begrüßung der Jugendlichen und ihrer Projektbetreuer am Freitagnachmittag wurden die Gruppen ordentlich durchmischt, um sich mit ihren Kollegen aus anderen Projektgruppen und mit Hilfe der WERTzeugtasche spielerisch über wichtige Werte und individuelle Ansichten auszutauschen. Am Abend trafen sich alle am Lagerfeuer, um das gegenseitige Kennenlernen bei Stockbrot und musikalischer Begleitung in lockerer Atmosphäre zu vertiefen.

Der Samstag begann mit der „Werteversteigerung“. Nachdem hier nochmal ausgiebig über die Wichtung unterschiedlichster Werte diskutiert werden konnte, stellten die einzelnen Projektgruppen im Anschluss ihre spannenden Ideen zur Umsetzung des Werteprojekts vor. Am Nachmittag stand dann die Projektgruppenarbeit im Vordergrund. Gemeinsam mit ihren Coaches arbeiteten die Jugendlichen weiter an ihren Ideen, entwickelten neue und planten anstehende Treffen oder Darstellungsmöglichkeiten. Am Abend konnten sich alle in der neu gebauten Kletterhalle des Ferienparks austoben. Vom Bouldern über Bullenreiten und Fußball- oder Basketballspielen war alles möglich.

Auch der Sonntag war maßgeblich von der intensiven Arbeit in den Projektgruppen geprägt. Hier ging es nun darum, wichtige Punkte und Fragen der Selbstevaluation zu entwickeln, um im Laufe des Projekts immer wieder nachprüfen zu können, an welchem Punkt und mit welchen Vorstellungen die Werte-Reise der Jugendlichen begann und in welche Richtung sie sich nun entwickelt. Die verschiedenen Ideen zur Erstellung eines Selbstevaluationsbogens wurden im Plenum vorgestellt, von den Coaches gesammelt und werden nun von ihnen zu einer gemeinsamen Liste zusammengetragen.

Zum Schluss gab es noch einen kurzen Rückblick auf das Wochenende. Motiviert und vollgepackt mit Ideen fuhren die Jugendlichen nach Hause. Jetzt werden sie gemeinsam mit den Coaches am Produkt arbeiten. Man darf auf die Ergebnisse gespannt sein.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Projektgruppen, bei den Referenten Andrea, Isabell, Jonathan und Gunter und dem Team von dem Ferienpark Feuerkuppe für das gelungene Wochenende und wünschen den Gruppen auf ihrer weiteren „Werte-Reise“ viel Erfolg!