Kategorie: Events

Wer sieht hin? – Fachtag Sexuelle Gewalt in Institutionen

Wer sieht hin?

Foto: Alexander Oganezov/StockAdobe.com

„Wer sieht hin?“ – Sexuelle Gewalt in Institutionen am 04. Juli 2019, im Augustinerkloster Erfurt unter der Schirmherrschaft von Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen.

Im Rahmen des 25-jährigen Bestehens der Kinder- und Jugendschutzdienste in Thüringen möchte der Fachtag sich zu Beginn dem kindzentrierten Blick der Fachberatungsstellen widmen, deren Aufgabe es ist, Kinder und Jugendliche die von sexueller Gewalt betroffen sind, zu betreuen. Neben den Empfehlungen des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung widmet sich der Tag dem Thema: „Grenzverletzungen durch Kinder und Jugendliche in Institutionen“, sowie dem Umgang mit sexueller Gewalt durch Mitarbeiter*innen.

Der Fachtag möchte daher fachliche Impulse anbieten, die der Verbesserung und Sicherung des Kinderschutzes in Einrichtungen dienen sollen.

Sexuelle Übergriffe auf Kinder und Jugendliche in Institutionen sind in den letzten Jahren ein bundesweites Thema geworden. Ob in der Kita oder der Schule, in Vereinen oder Einrichtungen der Jugendhilfe – sexuelle Übergriffe und Missbrauch können überall stattfinden.
Präventive Maßnahmen und Aufklärungsarbeit sind zum Schutz vor Missbrauch und Gewalt daher umso wichtiger, denn Täter*innen suchen gezielt Institutionen mit fachlichen Defiziten und intransparenten Strukturen.

Grundvoraussetzung für den Schutz von Kindern in Einrichtungen ist die Bereitschaft der Mitarbeiter*innen sich mit Kinderschutzkonzepten auseinanderzusetzen und hinzu sehen.
Institutionelle Strukturen sind so zu gestalten, dass Grenzen zwischen allen Akteuren gewahrt bleiben und dabei ist eine achtsame Haltung gegenüber den anvertrauten Kindern und Jugendlichen, aber auch ein professioneller Umgang mit Grenzverletzungen durch Kinder und Jugendliche in Institutionen wichtig.

Die Fachtagung “ Wer sieht hin? “ richtet sich an:

Fachkräfte aus Institutionen in denen Kinder- und Jugendliche betreut werden, wie z.B. Fachkräfte aus der Jugendhilfe, Schulen, Kitas, (Sport-)Vereinen etc.

Veranstaltungsort:



Veranstalter:

Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e. V.

Es wird eine Tagungsgebühr (inkl. Verpflegung) in Höhe von 20,- € erhoben, diese ist vor Ort zu entrichten

Veranstaltungsflyer

Anmeldung:

bis zum 31. Mai 2019 unter
info@jugendschutz-thueringen.de
oder per Post an
LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.
Geschäftsstelle
Johannesstraße 19
99084 Erfurt

Fortbildung Schutzauftrag Kindeswohlgefährdung