Kategorie: Pressemitteilungen

Vorstand des Landesjugendring Thüringen e.V. begrüßt Wahl des Ministerpräsidenten

Der Vorstand des Landesjugendring Thüringen e.V. begrüßt die Wahl von Bodo Ramelow zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten und die Beendigung der vierwöchigen politischen Hängepartie. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit aus der letzten Wahlperiode kann nun fortgesetzt werden. Ziel muss es jetzt sein, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen sowie zu Stabilität und Sacharbeit zurückzukehren.
Insbesondere die Kooperation mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, war in den vergangenen Jahren sehr gut. Wir freuen uns daher darauf, Projekte, wie eine Eigenständige Jugendpolitik und eine Verbesserung der Rahmenbedingungen der Jugendverbandsarbeit, nun wieder gemeinsamen angehen zu können.
Der Landesjugendring Thüringen e.V. als Interessengemeinschaft der Thüringer Jugendverbände erwartet vom Thüringer Landtag, dass jegliche Zusammenarbeit mit der AfD innerhalb und außerhalb des Thüringer Landtages ausgeschlossen ist.