Kategorie: Förderung

Stipendien an Jugendliche mit Migrationserfahrung

Jugendliche mit Migrationserfahrung

Foto: start-stiftung.de

Die START-Stiftung vergibt 150 Stipendien für Bildung und Engagement an Jugendliche mit Migrationserfahrung.

START begleitet die Jugendlichen drei Jahre in ihrer persönlichen Entwicklung und bestärkt sie darin, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten.

Der Bewerbungszeitraum ist vom 1. Februar bis 15. März 2019.

START will mit seiner Förderung eine lebendige Demokratie, gesellschaftlichen Zusammenhalt und freiheitliche Werte in unserer offenen Gesellschaft stärken. START begreift die Migrationserfahrung der Jugendlichen nicht als Defizit, sondern als wertvolle Erfahrung.

Diese jungen Menschen wachsen in mehr als nur einem kulturellen Kontext auf. Sie sind dadurch in der Lage, gesellschaftliche Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und kreative Lösungen zu finden.

Das START-Programm geht auf eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zurück. Die Hertie- Stiftung ist bis heute Hauptförderin des Programms. Mit Partner*innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft ist START deutschlandweit tätig.

Jugendliche mit Migrationserfahrung können Teil der START-Community werden,

wenn sie:

  • oder eines ihrer Elternteile nach Deutschland zugewandert sind,
  • mindestens 14 Jahre alt sind,
  • in Deutschland (mit Ausnahme Baden-Württemberg) zur Schule gehen,
  • aktuell mindestens die 8. Klasse besuchen und drei weitere Jahre zur Schule gehen,
  • unsere Gesellschaft aktiv mit gestalten wollen

Bewerbungen sind online ab dem 1. Februar bis zum 15. März 2019 möglich.

weitere Infos

Preis für Toleranz und Zivilcourage

Preis Politische Bildung 2019