Kategorie: Jobs

Zwei ReferentInnen (w/m/d) für Projekt JUGEND PRÄGT gesucht

Projekt JUGEND PRÄGTZur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Projekt JUGEND PRÄGT zum 01.04.2020 im Rahmen von zwei Teilzeitstellen (je 32h/Woche) Referent*innen (w/m/d).

Aufgrund von Förderbedingungen sind die Stellen zunächst bis 31.12.2020 befristet. Eine Beschäftigung darüber hinaus wird aber angestrebt. Für das Projekt JUGEND PRÄGT ist eine Gesamtlaufzeit bis 31.12.2024 vorgesehen.

Als Referent*in im Projekt JUGEND PRÄGT arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen digitaler und analoger politischer Bildung. Konkret entwickeln Sie innovative digitale Formate der politischen Bildung und setzen diese im weiteren Projektverlauf zunehmend in schulischen wie außerschulischen Bildungskontexten um.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

− Entwicklung von digitalen und teildigitalen Formaten der politischen Bildung, einschließlich regelmäßigem Contentmanagement
− fundierte Recherche sowie methodisch-didaktische Aufbereitung politischer Themen für junge Menschen zwischen 12 und 26 Jahren
− Planung und Umsetzung einer PR-Strategie
− enge Zusammenarbeit mit projektbezogenen Kooperationspartnern
− Koordination von Mikroprojekten

Ihr Profil umfasst:

− ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen der Sozial-, Politik-, Kommunikationswissenschaften oder Sozialer Arbeit
− fundierte Kenntnisse der Strukturen und Prozesse der Landes- und Bundespolitik
− sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
− sicherer Umgang mit gängigen Text-, Präsentations- und Mailprogrammen
− Erfahrungen in der Umsetzung von Social-Media-Formaten
− Kenntnisse im Projektmanagement, insbesondere in der konzeptionellen Projektarbeit und der Organisation von Veranstaltungen
− Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen, vorzugsweise im Feld der politischen Bildung
− ein ausgeprägtes Interesse an digitalen Technologien und (jugend)politischen Entwicklungen
− Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Dienstreisen

Erwünscht sind:

− Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit, außerschulischen Jugendbildung oder Jugendbeteiligung
− Kontakte zu relevanten Akteuren oder Institutionen im Bereich der politischen Bildung
− Erfahrungen in der Medienpädagogik sowie im Grafikdesign
− Bereitschaft zur Fortbildung
− Bereitschaft zur Reisetätigkeit und Führerschein Klasse B

Was wir Ihnen bieten:

− Mitarbeit in einem engagierten Team
− flexible Arbeitszeitgestaltung
− Freiraum für kreative Ideen und eigenverantwortliches Arbeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L Ost Entgeltgruppe 10.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 09.03.2020 ausschließlich auf dem digitalen Weg (PDF, max. 5 MB) an:
Landesgeschäftsführer Peter Weise (bewerbung@ljrt-online.de).

Die Stellenausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der noch ausstehenden Bewilligung des Projektes.