Kategorie: Jobs

ProjektmitarbeiterIn im Bildungswerk Blitz e.V. gesucht

Ab 15. September 2018 ist die Stelle einer/eines ProjektmitarbeiterIn im Themenfeld gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, speziell der extremen Rechten, und für Demokratieförderung als Schwangerschaftsvertretung, zu besetzen.

Die Stelle ist Teil der präventiv-pädagogisch orientierten Projektarbeit vom Bildungswerk BLITZ e.V. im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit.

Der „Demokratieladen“ mit Sitz in Kahla ist seit 2014 eine Netzwerkstelle zur regionalen Aktivierung von Initiativen, Vereinen und Institutionen für zivilgesellschaftliches Engagement und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Die Projektmitarbeit ist Teil des Projektteams im „Demokratieladen“ und verknüpft mit Ansätzen der Lokalen Partnerschaft für Demokratie im Saale-Holzland-Kreis. Die Stelle ist bis zum 31.12.2018 befristet, in Abhängigkeit von Förderzusagen sollen das Projekt und die Stelle 2019 weitergeführt werden.

ProjektmitarbeiterIn – Arbeitsaufgaben:

  • Projektmanagement und Weiterführung eines etablierten Projekts
  • Netzwerkarbeit in der Region sowie Kontakt- und Informationsmanagement zu und mit KooperationspartnerInnen
  • Pflege der Infrastruktur des „Demokratieladens“ und Gewährleistung der Öffnungszeiten
  • Förderung selbstbestimmten demokratiestarken Engagements von zivilgesellschaftlichen Akteuren
  • Beratung und Begleitung bei der Entwicklung und Durchführung von lokalen (Mikro-) Projekten
  • Organisation und Betreuung von themen- bzw. fachbezogenen Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (einschl. elektronischer Medien)

ProjektmitarbeiterIn – Erwartungen:

  • Abgeschlossenes geeignetes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium und Berufs- bzw. Praxiserfahrung
  • fundierte Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements sowie der Gemeinwesen- und Netzwerkarbeit, speziell im ländlichen Raum
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und ihrer Erscheinungsformen – speziell der extremen Rechten – sowie von partizipativen und zivilgesellschaftlichen Prozessen
  • Fähigkeiten und Erfahrungen in der außerschulischen politischen Bildung und der Organisation von Seminaren bzw. Projekten mit verschiedenen Altersgruppen
  • Kenntnisse im Bereich Kostenüberwachung und Abrechnungstätigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit, flexible Arbeitszeiten und die Bereitschaft, auch abends und an Wochenenden zu arbeiten
  • Fahrerlaubnis Klasse B bzw. C mit eigenem PKW und die Bereitschaft, diesen auch für Dienstzwecke zu benutzen

Geboten wird:

  • zunächst befristete Anstellung mit 25 Stunden Wochenarbeitszeit bis 31.12.2018
  • Entlohnung in Anlehnung an TV-L
  • eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und beteiligungsoffenen Team
  • Anbindung an die themenspezifische Fachgruppe beim Träger
  • Die Möglichkeit der Weiterbildung im Themenbereich

Aussagekräftige Bewerbungen in schriftlicher oder elektronischer Form sind bis 29.08.2018 zu richten an:

Bildungswerk BLITZ e.V.
Zeitzgrund 6
07646 Stadtroda
Tel.: 036428 517-0
Mail: info@bildungswerk-blitz.de

Auskunft erteilt: Cornelia Möbius moebius@bildungswerk-blitz.de