Kategorie: Events

MultiplikatorInnenschulung lebendige Bibliothek

lebendige Bibliothek

Foto: naturfreunde-thueringen.de

Das Projekt „Lebendige Bibliothek“ der NaturFreunde Thüringen sucht nach Freiwilligen, die eigenverantwortlich „Lebendige Bibliotheken“ thüringenweit durchführen.

Du bist kommunikativ, tolerant, neugierig & gehst gerne auf Menschen zu?
Du möchtest Verständnis schaffen und Vorurteile in der Gesellschaft abbauen?
Dann werde ein*e ‚Lebendige Bibliothekar*in‘ in der Lebendigen Bibliothek!

Schulung lebendige Bibliothek

Wann: 13.04.2019 10-18 Uhr
Wo: 
Kosten: Keine

In der Multiplikator*innen-Schulung erfährst du alles über das Konzept und wirst darin geschult eine „Lebendige Bibliothek“ durchzuführen. Nach der Schulung erhältst du für jeden deiner Einsätze eine Aufwandsentschädigung von sowie die Fahrtkosten.

Die „Lebendige Bibliothek“:

Wie in einer Bibliothek können sich Leser*innen für eine begrenzte Zeit Bücher ausleihen. In einer „Lebendigen Bibliothek“ läuft das genauso, nur mit Menschen anstatt Büchern. Diese Menschen haben Wichtiges zu erzählen, über Stereotype und Vorurteile oder über ganz eigene Erfahrungen mit Diskriminierung. Für die Besucher*innen der „Lebendigen Bibliothek“ ergibt sich die Chance, ins Gespräch zu kommen, sich eigener Vorurteile bewusst zu werden und diese zu hinterfragen.
Die NaturFreunde Thüringen organisieren dieses Projekt im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz“ des Freistaats Thüringen.

Infos und Anmeldung:

Katharina Raschdorf
bibo@naturfreunde-thueringen.de
oder unter 0361 660 11 685

Jugend trifft Politik

Ein Gedanke zu „MultiplikatorInnenschulung lebendige Bibliothek

  1. Pingback: Palästinensisch jüdischer Dialog - Landesjugendring Thüringen e.V.

Kommentare sind geschlossen.