Kategorie: Events

Jugendkonferenz WebDays 2018

Jugendkonferenz WebDays

Foto: webdays.net

Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren sind eingeladen, bei der Jugendkonferenz WebDays vom 23.-25. November 2018 in Mannheim dabei zu sein und mit PolitikerInnen und Fachleuten rund um Themen des digitalen Verbraucherschutzes zu diskutieren.

Unter dem Motto „Deine Daten. Deine Sicherheit. Deine Meinung.“ diskutieren 60 Jugendliche bei der Jugendkonferenz WebDays 2018 wieder rund um netzpolitische Themen. Die diesjährigen Schwerpunkthemen sind Big Data und Open Data.

Jugendkonferenz WebDays 2018

bietet jungen Menschen eine Plattform, um mit Verantwortlichen aus der Politik und Fachleuten zusammenzukommen. Unter anderem werden die Bundestagsabgeordneten Saskia Esken (SPD), Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen) sowie die Leiterin der Abteilung für Verbraucherpolitik im BMJV, Helga Springeneer, der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg, Stefan Brink und YouTuber Rayk Anders sich den Fragen der jugendlichen Diskutant(inn)en stellen.

Ziel der WebDays ist es auch in diesem Jahr wieder, Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich aktiv in den politischen Diskurs über Daten- und Verbraucherschutz in der digitalisierten Welt einzubringen.

Die Workshops befassen sich in diesem Jahr mit Open Data, Open Government, Big Data, Agenda-Dialog: Digitale Ethik, WebDays MOOC 2019: Konzept und Themenfindung.

Auf dem Programm der WebDays 2018 steht auch ein Ideenwettbewerb, bei dem die Jugendlichen eigene Projektideen entwickeln, um die diskutierten Inhalte an ihre Peers heranzutragen.

Weitere Informationen zum Programm