Kategorie: Events

Jugend+Draußen – das junge Wanderfestival

Jugend+Draußen

Foto: wanderjugend.de

Am Wochenende vom 01. bis 03. Mai 2020 lädt die Deutsche Wanderjugend/DWJ, in den Paderborner Ortsteil Schloß Neuhaus zum Wanderfestival ein.

Im Schloss- und Auenpark, dem ehemaligen Landesgartenschaugelände, wird an diesem Wochenende ein Zeltcamp entstehen.

Alle Jugendverbände, bundesweit, sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Das Wanderfestival ist für Jugendgruppen mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Die Anreise und der Aufbau der eigenen Zelte ist ab Freitag, 1. Mai, möglich. Das interne Lagerprogramm, zu dessen Mitwirkung alle teilnehmenden Gruppen eingeladen sind, dauert bis Samstagmittag.

Jugend+Draußen

Samstagnachmittag findet für alle Lagerteilnehmenden sowie Tagesgäste eine große Sternwanderung statt. Das heißt, die Gruppen starten rund um Paderborn und kommen am späten Nachmittag an der Bühne im Schlosspark an, wo alle Gruppen herzlich empfangen werden. Als wanderorientierter Umweltverband möchte die Deutsche Wanderjugend dabei die Vielfalt des Wanderns aufzeigen. Deshalb werden nicht nur klassische Wandertouren, sondern auch verschiedene Wanderformen, wie Barfuß-, Fluss und Fahrradwanderungen, Wandern mit Begleittieren, Themenwanderungen, GPS-Touren u. a. angeboten.

Samstagabend bietet das Programm Konzerte. Besondere Höhepunkte sind außerdem ein Lagerfeuerabend am Freitag mit dem Survivalexperten und Menschenrechtler Rüdiger Nehberg sowie eine Livemultivisionsshow mit dem berühmten Reporter und Welterforscher Willi Weitzel (Willi wills wissen) am Sonntagvormittag.

Wanderfestival

Die Gruppen übernachten in selbst mitgebrachten Zelten, die Verpflegung wird für alle von Freitagabend bis Sonntag zentral gestellt. Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro, darin sind die Teilnahme am Programm, die Zeltplatznutzung und die Verpflegung inbegriffen.
Alle, die sich bis 15.11.2019 anmelden, sparen 5 Euro pro Person (also 25 Euro Lagerbeitrag). Die Anmeldung Jugend+Draußen ist eine Gruppenanmeldung, der Anmeldeschluss ist der 31.1.2020.

Die DWJ vertritt eine tolerante und offene Weltanschauung. In ihrem Selbstverständnis bedeutet dies, dass sie sich von Rassismus und Diskriminierung distanziert. Menschen aller Herkunft, geschlechtlicher und sexueller Identität und Orientierung, religiöser Konfession oder jeglicher Art von Einschränkung oder Behinderung sind willkommen. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, in einer freien und sicheren Umgebung Spaß zu haben und ihre Identität auszuleben.

Alle, die sich noch im Organisations- und/oder Lagerteam von Jugend+Draußen engagieren möchten, sind als Helfende herzlich willkommen. Die DWJ freut sich über jugendverbandsübergreifende Beteiligung für die gelungene Umsetzung von JUGEND+DRAUßEN.

Anmeldung sowie Kontaktadressen der Ansprechpersonen

Jugendfotopreis sucht Friedensbilder