Kategorie: Events

Jugendbildung im Wahljahr 2019

Wahljahr 2019

Foto: thueringen.de/th2/tmbjs/

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz lädt ein zum Fachtag Demokratie lernen durch Bildung und Beteiligung.

Jugendbildung im Wahljahr 2019

Bildungsorte in und außerhalb von Schule tragen maßgeblich dazu bei, Werte und Fähigkeiten zu vermitteln, die wir für ein demokratisches Miteinander brauchen. Der friedliche Umgang miteinander im Alltag ist Fundament einer funktionierenden Demokratie. Das Erlernen dieses friedlichen Miteinanders zu ermöglichen, ist eine dauerhafte Aufgabe.

Bildungsorte außerhalb formalisierter Strukturen haben dabei eine besondere Chance sich mit dem hochspannenden Diskurs um die gesellschaftliche Entwicklung auseinanderzusetzen und dabei eine demokratische Grundhaltung zu vermitteln.

Dieses Thema ist umso spannender, wenn auf die anstehenden Kommunalwahlen und die Landtagswahlen in Thüringen geschaut wird. Junge Menschen entscheiden als Wählerinnen und Wähler mit, wie es in Zukunft politisch weitergehen soll. Ihnen gilt es unter anderem zu verdeutlichen, dass eine Wahl die Chance bietet, eine demokratische Gesellschaft aktiv mitzugestalten.

Die als Impuls konzipierte Fachtagung möchte sich mit demokratiegefährdenden Tendenzen und mit den besonderen Herausforderungen des Demokratielernens auseinandersetzen. Um sich mit individuellen Einflussmöglichkeiten junger Menschen zu befassen, bietet die Veranstaltung zudem Einblicke in Methoden und praxisnahe Materialien zu den U18-Wahlen.

Tagungsort

Montag, 18. März 2019, 9:30 – 14:00 Uhr

Zielgruppen

– Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende
– der Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit,
– der Jugendsozialarbeit, der Jugendverbandsarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes

Ablauf

09:30 Ankommen
10:00 Begrüßung | Peter Rein, Vorstand LAG §§ 11-14 SGB VIII
10:15 Umgang mit demokratiegefährdenden Inhalten | Janine Patz, KomRex Jena
11:15 Die besondere Herausforderung des Demokratielernens | Ansgar Drücker, IDA e. V.
12:00 Kaffeepause
12:15 Konzeptionen demokratiefördernder Formate:
U18 Wahl – Methodenpool zur Bildungsarbeit | Carolin Pfeifer, Arbeit und Leben Thüringen, Falko Heimer, Bildungswerk Blitz e. V. NDC als methodischer Zugang | Cornelius Helmert, Arbeit und Leben Thüringen
13:15 Zusammenfassungen und Abschluss
14:00 Ende des Fachtages

Organisatorisches

Anmeldung und Rückfragen: Yvonne.Hager@tmbsj.thueringen.de

Mit der Anmeldung wird ein Teilnahmebeitrag von 10,00 Euro fällig. Dieser ist bei Anmeldung bar vor Ort zu entrichten.