Kategorie: Jobs

bejm sucht Kinder- und jugendpolitische/n Referent/in

Für die Geschäftsstelle des Bundes evangelischer Jugend Mitteldeutschland (bejm) wird zum 1. September 2018 in Neudietendorf die Stelle einer kinder- und jugendpolitischen ReferentIn /eines kinder- und jugendpolitischen Referenten für den Bereich Thüringen neu besetzt.

Der „bund evangelischer jugend in mitteldeutschland“ ist der Dachverband der evange­lischen Jugendverbände auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Er vertritt gemeinsame Anliegen seiner Mitglieder sowohl innerkirchlich als auch gegenüber staatlichen Stellen.

Ausbildungsvoraussetzungen

Abschluss Bachelor oder Diplom in Sozial-, Erziehungs-, Politik- oder Geisteswissenschaften, Gemeindepädagogik oder ein vergleichbarer Abschluss

Arbeitsaufgaben

– Wahrnehmung der kinder- und jugendpolitischen Interessenvertretung des Dachverbandes in Kirche und Gesellschaft
– Bearbeitung von kinder- und jugendpolitischen Grundsatzthemen
Gremienarbeit
– Kooperationen mit im Arbeitsfeld agierenden Trägern auf dem Gebiet der EKM und darüber hinaus

Referent /in erwartet werden

– Erfahrungen im Bereich kinder- und jugendpolitischer Arbeit bzw. der Jugendverbandsarbeit
– Kenntnisse der Strukturen staatlicher und kirchlicher Förderung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
– Organisations- und Verhandlungsgeschick
– Hohe Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
– Selbstständiges Arbeiten sowie Zuverlässigkeit und Teamkompetenz
– Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
– Professioneller Umgang mit gängigen PC-Anwendungsprogrammen
– Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche

Geboten wird

– eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität,
– Teamarbeit und Mitarbeit in regionalen Netzwerken
– die Weiterentwicklung der eigenen persönlichen und beruflichen Kompetenzen
– staatlich geförderte Stelle, die dem Fachkräftegebot unterliegt

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfanges eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in EG 11.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 13.05.2018 per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Micha Hofmann, Tel: 03601/853075, micha.hofmann@ekuja.de
Susanne Minkus-Langendörfer, Tel: 0361/51800231, susanne.minkus-langendoerfer@ekmd.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.bejm-online.de.