Kategorie: Projekte

Zwischenworkshop Werte. Zusammen. Leben. in Thüringen 2017

Zwischenworkshop Werte

Am Wochenende vom 16.- 18. Juni fand im Ferienpark Feuerkuppe zum vierten Mal in Folge der Zwischenworkshop zum Jugendprogramm „Werte. Zusammen. Leben. in Thüringen 2017“ statt.

Seit März haben sich die Jugendlichen in ihren Projektgruppen nun eingehend mit ihren eigenen Werten und denen der Menschen ihrer Umgebung auseinandergesetzt und auch einige öffentlichkeitswirksame Aktionen zum Thema durchgeführt.

An diesem Wochenende trafen die 10 Jugendgruppen zum Zwischenworkshop Werte aus ganz Thüringen erstmals aufeinander und hatten die Möglichkeit sich ausgiebig zu ihren jeweiligen Projektthemen auszutauschen.

Durch den Zwischenworkshop begleitet wurden sie von ihren fünf Coaches Andrea, Anne, Franziska, Silvio und Ute, die für dieses Wochenende auch als ReferentInnen agierten.

Unter dem Motto „Werte.Zusammen.Leben.“ startete das Wochenende am Freitagnachmittag mit einer ausgedehnten Kennenlernphase, während der sich die Projektgruppen u.a. mit Hilfe kurzer im Vorfeld gedrehter Handyclips einander vorstellten. Der Abend konnte dann entspannt bei Bowling und Billard gemeinsam verbracht werden.

Der nächste Tag begann unter vollem körperlichem Einsatz mit „Zulu“, einer ausgiebigen Tanzeinlage für alle. Aufgelockert und endgültig hellwach konnte damit die Arbeit an den inhaltlichen Schwerpunkten des Wochenendes beginnen.

Zu diesen zählte auf der einen Seite die praktische Auseinandersetzung mit Werten in 5 Expertenworkshops und auf der anderen Seite die weiterführende Arbeit in den jeweiligen Projektgruppen.

Zwischenworkshop Werte

Um die Jugendlichen langfristig auf die kommenden Monate bis zur Präsentationsveranstaltung vorzubereiten, sollten innerhalb der einzelnen Workshops verschiedenste Methoden vermittelt werden, mit denen sich Wertekommunikation kreativ gestalten und umsetzen lässt. Es sollten weiterhin Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Ergebnisdarstellung und Produktpräsentation gesammelt werden.

Als Aufhänger für die Arbeit in den Expertenworkshops machten sich die ReferentInnen verschiedene Märchen zu Nutze und überprüften gemeinsam mit den Jugendlichen u.a. Den gestiefelten Kater, Frau Holle und das Tischlein deck dich auf dessen/deren wert(e)vollen Gehalt. Am Ende standen tolle und kreative Ergebnisse, die von einem Hörspiel und Impro-Theater über Skulpturen, ein Gemälde und einen Filmbeitrag, bis hin zu einer Gerichtsverhandlung gegen das Tapfere Schneiderlein reichten.

Nachdem diese präsentiert wurden, durften die Jugendlichen ihr Wissen über Werte, die unterschiedlichen Regionen Thüringens und die Projektideen der einzelnen Projektgruppen im Werte-Quiz-Duell miteinander messen.

Mit Silvio als Quiz-Master, den Buzzern in den Händen und verschwörerisch zusammengesteckten Köpfen verwandelte sich das Kino des Ferienparks kurzer Hand in das Studio einer Quizshow.

Bis zum Abendbrot war im Anschluss Zeit, sich von der Aufregung zu erholen und innerhalb der einzelnen Jugendgruppen weiter an den eigenen Projektideen und Plänen zu tüfteln. Diese Arbeit wurde auch am Sonntag gemeinsam mit den Coaches fortgesetzt. Der ereignisreiche Tag klang dann zunächst sportlich in der Kletter- und Erlebnishalle und später entspannt und mit Gitarre und Stockbrot am Lagerfeuer aus.

Motiviert und vollgepackt mit Ideen und zu gestaltenden Werte-Puzzleteilen fuhren die Jugendlichen nach einem tollen Workshop-Wochenende wieder nach Hause. Jetzt werden sie gemeinsam mit den Coaches am Produkt arbeiten. Man darf auf die Ergebnisse gespannt sein.

Wir bedanken uns herzlich bei den hochmotivierten Projektgruppen, bei den tollen ReferentInnen Andrea, Anne, Franziska, Silvio und Ute und dem engagierten Team des Ferienpark Feuerkuppe für das gelungene Wochenende und wünschen den Gruppen auf ihrer „Werte-Reise“ weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg!