Kategorie: Projekte

Werte-Sammler zweites Treffen

Werte-Sammler
Werte-Sammler aus Thüringen trafen sich zum zweiten Mal im Ferienpark Feuerkuppe zum Zwischenworkshop, (16.-18. Mai 2014) des Jugendprogramms „Werte. Zusammen. Leben.“ 2014 in Thüringen.

Werte-Sammler

Diesmal waren die ausgewählten 9 Projektgruppen mit insgesamt 62 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Zwischenworkshop angereist. Begleitet von ihren Projektbetreuerinnen und –betreuern, sowie den Referentinnen und Referenten galt es, die erste Projektphase Revue passieren zu lassen und Pläne für den weiteren Weg der Umsetzung des Projektes „Werte. Zusammen. Leben.“ bis zur Präsentationsveranstaltung im Dezember diesen Jahres zu schmieden.

Nach der Begrüßung der Werte-Sammler am Freitagabend und einem Input zum Thema Präsentationsmöglichkeiten, stellten die Projektgruppen am Samstagvormittag auf der Kleinkunstbühne im Plenum erste Ergebnisse ihrer Recherche zum Thema Werte vor. Geprägt war diese Recherche von unzähligen Interviews und ersten Aktionen. Es ging darum, welche Themen sich um den Heimatort ranken, welche Werte sich herauskristallisieren und worüber man sich Diskussionen wünscht. Hierfür hatte jede Gruppe zehn Minuten Zeit. Im Anschluss daran konnten Fragen an die anderen Gruppen gestellt oder aber auch ein Feedback zum Zwischenergebnis gegeben werden. Der Austausch der Gruppen untereinander war sehr interessant, nicht zuletzt, weil die Voraussetzungen vor Ort sowie die Herangehensweise sehr unterschiedlich waren.

Der zweite Abschnitt des Nachmittages stand ganz unter dem Motto der individuellen und intensiven Weiterarbeit der einzelnen Gruppen an ihren Projekten. Jede Gruppe knüpfte einzeln einen ersten direkten Kontakt zu ihrem jeweiligen Coache (Anne, Katrin, Sarah und Gunter), der sie auf dem weiteren Weg beraten und begleiten wird.

Nach einem langen und intensiven Tag, klang der Abend gemütlich bei Lagerfeuer, Bowling und Billard aus. Am Sonntagvormittag hatte jede Projektgruppe ein zweites Treffen mit ihrem Coach. Nun wurden „Nägel mit Köpfen gemacht“ und die Coachingverträge abgeschlossen. Auch erste Treffen vor Ort wurden vereinbart.

Zum Schluss gab es noch einen kurzen Rückblick auf das Wochenende. Motiviert und vollgepackt mit Ideen fuhren die Jugendlichen nach Hause. Jetzt werden sie gemeinsam mit den Coachs am Produkt arbeiten. Man darf auf die Ergebnisse gespannt sein.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Projektgruppen, bei den Referenten Anne, Katrin, Sarah und Gunter und dem Team von dem Ferienpark Feuerkuppe für das gelungene Wochenende und wünschen den Gruppen auf ihrer weiteren „Werte-Reise“ viel Erfolg!