Kategorie: Events

Runder Tisch Medienkompetenz

Medienkompetenz

Foto: thueringen.de

Der Runde Tisch Medienkompetenz ist eine diskussionsoffene, öffentliche Gesprächs- und Veranstaltungsreihe mit einem Kreis von Praktikern und Fachexperten aus Schule, Jugendarbeit, Gesellschaft, Wissenschaft   und   Wirtschaft   sowie   Vertretern   aus Politik und Verwaltung.

Unter dem Eindruck des digitalen Wandels wollen wir diskutieren, was in Thüringen in der Medien- Kompetenzvermittlung erreicht ist und wo wir künftig Schwerpunkte setzen sollten.

Die Veranstaltungsreihe bietet eine Plattform zum Austausch über Fragen der Vermittlung von Medienkompetenz. Der Vorbereitung dient eine Online- Konsultation, deren erste Ergebnisse im Rahmen einer Auftaktkonferenz präsentiert und diskutiert wurden.

Runder Tisch Medienkompetenz

Dienstag, 19. Januar | 16– 18 Uhr
Kultur- und Tagungszentrum Meininger Hof, Saalfeld

Veranstaltungs-Flyer

Traditionell unterscheidet man zwischen Schule und der Welt außerhalb der Schule. Insbesondere die mobile und konvergente Mediennutzung lässt jedoch die Grenzen von Lehr- und Lernprozessen verschwimmen und baut Brücken zwischen außerschulischen Lernorten und Schule.

Kinder und Jugendliche erwerben durch die Mediatisierung der Lebenswelt ihr Wissen und ihre Kompetenzen keineswegs ausschließlich im formal- schulischen Kontext, denn Lernen findet zunehmend orts- und zeitungebunden statt. Die offene, verbandliche, kommunale und mobile Jugendarbeit bietet nicht nur durch ihre Prinzipien der Freiwilligkeit, Teilhabe und Selbstorganisation sehr gute Voraussetzungen für Medienbildungsprozesse. Sie orientiert sich an der Welt der Kinder und Jugendlichen, greift ihre Lebenswelten auf und hat somit Ressourcen und Potentiale organisierte Bildungsprozesse zu erweitern. Zudem ist  Kinder- und Jugendbildung lt. Gesetz (SGB VIII) Bestandteil der Jugendarbeit.

Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit kann daher generell dazu beitragen, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kritisch, kreativ und verantwortungsbewusst mit Medien agieren.

Das zweite Mediengespräch im Rahmen des Runden Tischs Medienkompetenz möchte Antworten auf die Fragen diskutieren, wie Medienbildung in der Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann und wie Vernetzung von  außerschulischen  Partnern  aus  dem  Bereich  der Medienbildung, außerschulischen Lernorten und Schulen vor Ort stattfinden kann und sollte.