Kategorie: Jugendhilfe

Partizipation in der Jugendarbeit

partizipationBedürfnisse und Belange junger Menschen sind ernst zu nehmen. Als wichtige Akteure in unserer Gesellschaft haben sie das Recht, sich aktiv an der Gestaltung ihres Umfelds und der Kommune zu beteiligen. Als eine Herausforderung aller gesellschaftlichen Institutionen gilt es, Beteiligungsstrukturen zu verankern, auf die Kinder und Jugendliche verbindlich und wirkungsvoll zurückgreifen können. Dies bedeutet, vorhandene Strukturen zu prüfen, Kindern und Jugendlichen transparent zu machen, sie zur Diskussion zu stellen und zu öffnen. Dies bedeutet jedoch auch, Kindern und Jugendlichen verantwortliches Handeln zuzutrauen und ihnen Raum zu geben, ihre Fähigkeiten selbstbestimmt unter Beweis zu stellen. Dafür brauchen Kinder und Jugendliche Unterstützung, die begleitet und auffordert, aber nicht anweist oder vorwegnimmt.

Gerade der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit kommt hierbei eine entscheidende Bedeutung zu.

In vielen Kommunen Thüringens gibt es bereits verschiedene Formen der Beteiligung junger Menschen, jedoch eine verbindliche und auf Dauer angelegte Struktur für Beteiligung an kommunalen Entwicklungen sind selten. Erfahrungen aus anderen Kommunen, aus Einzelprojekten und Methoden innerhalb und außerhalb Thüringens sollen in einem Fachtag Partizipation vorgestellt werden und dienen als Anregungen und Impulse für die (Weiter)entwicklung von Strukturen zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den Thüringer Kommunen und im Land.

In gemeinsamer Kooperation zwischen der Stadt Erfurt und dem Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit bietet der Fachtag eine Plattform um über dieses Themenfeld zu diskutieren und dabei grundsätzliche, konzeptionelle und methodische Fragestellungen zu klären, über Erfahrungen der Partizipation von Jugendlichen zu reflektieren und Beiträge für die praktische Umsetzung zu liefern.

Fachtag Partizipation in der Jugendhilfe

Termin: 18.11.2013, 09:30 Uhr – 15:30 Uhr
Ort: Fachhochschule Erfurt

Die Tagung richtet sich an Jugendliche, die sich in Vereinsstrukturen engagieren, an Fachkräfte der öffentlichen und freien Jugendhilfe, an Lehrerinnen und Lehrer aus Thüringer Schulen, an die Schulsprecher der Schulen in Erfurt und an Interessierte und mit der Thematik befasste Institutionen, Einrichtungen und Studierende.

Veranstaltungsflyer