Kategorie: Jobs

KJR Sachsen-Anhalt sucht ReferentIn Eigenständige Jugendpolitik

Für die Geschäftsstelle in Magdeburg sucht der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. zum 01. Juni 2017 eine/n ReferentIn für Eigenständige Jugendpolitik.
Der/die ReferentIn ist im Rahmen des geförderten Projektes „Jugend Macht Zukunft“ für das Themenfeld Eigenständige Jugendpolitik zuständig, das in Zusammenarbeit mit den Landesministerien ressortübergreifend durchgeführt werden soll. Weiterlesen

Kategorie: Förderung

Förderung Kleinstprojekte

Kleinstprojekte

Foto: djo.de

Förderung von Kleinstprojekten mit dem Programm „Grenzenlos Willkommen“.

Im Jahr 2017 stärkt der Deutsche Jugend in Europa Bundesverband (djo) erneut ehrenamtliche Initiativen für, mit und von geflüchteten Jugendlichen mit der Vergabe von zehn Kleinstprojekt-Förderungen mit jeweils 750 Euro für Projekte, an denen geflüchtete Kinder und Jugendliche beteiligt sind. Weiterlesen

Kategorie: Jugendpolitik

Jugendwahlprojekt U18

Jugendwahlprojekt u18

Foto: u18.org

Als Projekt der politischen Bildung setzt sich U18 dafür ein, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen und sich somit politisch ausdrücken können.

U18 ist selbstorganisiert, Kinder und Jugendliche selbst machen politische Bildung für sich und Gleichaltrige. Weiterlesen

Kategorie: Austausch

Sommercamp Griechenland 2017

Sommercamp GriechenlandDu bist zwischen 16 und 25 Jahre alt? Du bist offen für neue Begegnungen und Erfahrungen mit jungen Menschen aus Deutschland, Griechenland und Weißrussland?

Dann sei dabei beim Ewoca³(+) Sommercamp 2017 vom 03. – 16. Juli 2017) in Tolo, Griechenland.

Weiterlesen

Kategorie: Events

Haftungs- und Versicherungsfragen Jugendverbandsarbeit

Versicherungsfragen Jugendverbandsarbeit

Foto: jissa.de

Seminar zu Haftungs- und Versicherungsfragen Jugendverbandsarbeit am 04.04.2017 in Potsdam.
Mitarbeitende sowie Ehrenamtliche in den Jugendverbänden bringen viel Zeit, persönliches Engagement und Idealismus in ihre Arbeit ein. Deshalb sollten Haftungs- und Versicherungsrisiken keine unbekannten und großen Belastungs- und Risikofaktoren sein.

Weiterlesen

Onlinekonsulation zum Nationalen Aktionsplan

Nationalen Aktionsplan

Foto: in-aktion.bne-portal.de

Diskutieren Sie mit beim Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung…

Der DBJR arbeitet in der Nationalen Plattform Bildung für Nachhaltige Entwicklung mit. In den entsprechenden Fachforen wurden Handlungsempfehlungen mit entwickelt, unter anderem im Bereich Jugend.

Zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ wird im Sommer 2017 ein Nationaler Aktionsplan verabschiedet.

Bis 15. März 2017 steht die Onlinekonsultation zum Nationalen Aktionsplan allen Interessierten offen. Die Konsultation stellt die Ziele des Nationalen Aktionsplans vor und lädt ein, Einschätzungen, Anregungen und Ideen zur Umsetzung einzubringen.

Diskutieren Sie mit…!