Kategorie: Wettbewerbe

Naturtagebuch Wettbewerb 2014

naturtagebuch
Das Naturtagebuch ist ein Naturerlebnis-Wettbewerb der BUNDjugend für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Sie sind aufgerufen, alleine oder in Gruppen, die Natur in ihrer Umgebung über einen längeren Zeitraum zu beobachten und ihre Entdeckungen in einem Naturtagebuch kreativ zu dokumentieren.

Hierbei kann geschrieben, gemalt, fotografiert und gebastelt werden. Das Jahresthema 2014 lautet: Luft.

Das Naturtagebuch wurde am 29. März 2014 als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.

Mit dem Naturtagebuch in die Natur

Beim Naturtagebuch machen sich Kinder auf die Suche nach einem Fleckchen Natur, welches sie über einen längeren Zeitraum unter die Lupe nehmen. Was die kleinen Naturforscher beobachten, können sie sich selber überlegen – vielleicht einen Tümpel, die Wiese hinterm Haus, den Ameisenhaufen im Wald oder ein Vogelnest im Garten? Alle spannenden Beobachtungen und Erlebnisse werden in einem Naturtagebuch festgehalten. Und da ist Kreativität gefragt – malen, schreiben, dichten, fotografieren, gesammelte Fundstücke einkleben und vieles mehr.

Seit 1993 sensibilisiert Manfred Mistkäfer, das Maskottchen des Wettbewerbs, jedes Jahr über 7.500 Kinder für die Natur in ihrer Umgebung. Im zum Projekt gehörenden Manfred Mistkäfer Mitmach-Magazin finden die jungen Forscher und Forscherinnen viele Fragen und Antworten zum Thema Natur. Hier gibt Manfred Mistkäfer Anregungen und Infos zum Beobachten, Forschen, Basteln und Spielen. Eltern und LehrerInnen finden im beiliegenden Ideenmarkt viele Impulse und Ideen für gemeinsame Aktionen sowie Hintergrundinformationen zum Naturtagebuch.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2014.

weitere Informationen