Kategorie: Jobs

MitarbeiterIn Strukturierter Dialog

Der Deutsche Bundesjugendring e.V. (DBJR) sucht zum 1. August 2016 eine/n MitarbeiterIn im Projekt „Strukturierter Dialog“. Das Projekt koordiniert die Beteiligung junger Menschen an der Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland.

Ziel ist es, die aktive Partizipation junger Menschen am demokratischen Leben auf europäischer Ebene und in den Mitgliedstaaten zu fördern. Seit Herbst 2015 setzt das Projekt ein MultiplikatorInnen-Programm mit rund 20 jungen Ehrenamtlichen um.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2016. Eine Verlängerung wird angestrebt. Der wöchentliche Beschäftigungsumfang beträgt 25 % der tariflichen Arbeitszeit.

Projekt Strukturierter Dialog – Hauptaufgaben:

• Eigenständige Betreuung der MultiplikatorInnen
• Konzipierung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
• Aufbereitung und Bereitstellung von thematischen Informationen und Praxishilfen
• Stetige Evaluierung der Einsätze und des Multiplikator_innen-Programms
• Unterstützung der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zum MultiplikatorInnen-Programm

 

Projekt Strukturierter Dialog – Voraussetzungen:

• Abgeschlossenes Studium (Bachelor)
• Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektarbeit
• Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit jungen Ehrenamtlichen
• sehr gute EDV-Kenntnisse, u.a. im Umgang mit MS-Office
• Erfahrungen in der Büroorganisation

Sehr wünschenswert sind zudem:
• Kenntnisse der Strukturen, Inhalte und Arbeit der Jugend(verbands)arbeit
• Erfahrungen in der Betreuung von Jugendbeteiligungsprozessen
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Der DBJR bietet:
• ein Beschäftigungsverhältnis in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 11
• eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, zum Teil im europäischen Kontext
• die Zusammenarbeit in einem engagierten Team

Bitte senden Sie uns Ihre ausführlichen Unterlagen bis zum 04. Juli 2016 elektronisch an personal@dbjr.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Ann-Kathrin Fischer (ann-kathrin.fischer@dbjr.de, Tel.: 030. 400 40-424) zur Verfügung.