Kategorie: Publikationen

Broschüre Internatsaufenthalte

InternatsaufenthalteImmer jüngere SchülerInnen wagen den Weg ins Ausland, haben Lust auf Campusleben und den betreuten Schulalltag in einem Internat. Eingebunden in ein familiäres Netz aus LehrerInnen, MitschülerInnen und MentorInnen sind Länder wie England, USA und Kanada mit ihren vielfältigen Bildungs- und Sportangeboten und einer speziellen Lernatmosphäre besonders gefragt. In ihrer aktuellen Broschüre „Internate im Ausland – Boarding School Program“ informieren die Carl Duisberg Centren ausführlich über die individuellen Chancen, die ein Auslandsaufenthalt trotz Schulzeitverkürzung in der Erlebniswelt eines Internats bietet.

Ob Kanada, USA oder England – die neue Broschüre informiert über die verschiedenen Schulsysteme, deren Besonderheiten und Bewerbungsverfahren. Während in den USA Neuengland, Kalifornien und Florida besonders gefragt sind, steht in Kanada die Region um Quebec hoch im Kurs, da hier Englisch und Französisch gesprochen wird. In den vielen sehr unterschiedlichen anglo-amerikanischen Internaten gehen die schulische Entwicklung und die Bildung der Persönlichkeit Hand in Hand. In den renommierten englischen Internaten gibt es die Möglichkeit, schon für drei Monate dabei zu sein.

Der Alltag auf dem Campus ist gut strukturiert und individuelle Talente werden ganz selbstverständlich gefördert. Sport- und Musikstätten oder Theatersäle finden sich direkt an den Schulen, so dass Freizeit und Hobby problemlos in den Alltag integriert sind. Je nach Internat bieten sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten, außerschulische Talente in der Freizeit zu fördern. In der Regel finden sich an den Schulen auch rund 20 Prozent MitschülerInnen aus einem internationalen Umfeld, so dass schnell Freundschaften über Ländergrenzen hinweg geschlossen werden können. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch Schulabschlüsse im Ausland möglich, über die die aktuelle Broschüre zudem informiert.

Die neue Broschüre kann hier kostenlos angefordert werden.