Kategorie: Austausch

Informationsreise Jugendkulturen Israel

Jugendkulturen Israel

Foto: pressenetzwerk.de

Informationsreise zum Thema Jugendkulturen Israel vom 01.12. – 07.12. in Haifa, Tel Aviv.

Junge Menschen leben ihre eigenen Kulturen aus. Das ist wichtig, um sich von den Eltern abzugrenzen, um eigene Ideen selbst zu verwirklichen, um aktiv an etwas Neuem teilzuhaben.

Jugendkulturen provozieren und suchen doch auch Anerkennung – ein unübersichtliches Terrain. Ist dies in einem komplizierten Land wie Israel noch schwieriger?

Ausgangspunkt der Reise wird das Rutenberg Institut for Youth Education sein. Es stehen Besuche in Schulen und Jugendzentren und Gespräche mit SozialarbeiterInnen, JugendexpertInnen und natürlich mit Jugendlichen selbst an.

Außerdem wird der Armeesender Galej Zahal in Tel Aviv, der wichtigste Jugendsender in Israel, in dem junge NachwuchsjournalistInnen nach der Schule ihren Wehrdienst leisten und selbst Programme gestalten, besucht.

Zum Programm werden auch die Besichtigung der nationalen israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem sowie ein Spaziergang durch die Altstadt von Jerusalem gehören.

Eingeladen zu der Informationsreise nach Israel sind JournalistInnen und MitarbeiterInnen der Jugendhilfe. Alle Teilnehmenden müssen die Erkenntnisse dieses Programms beruflich verwerten können. Sie verpflichten sich daher zur Mitarbeit an einem Abschlussbericht.

Außerdem verpflichten sich alle Teilnehmenden, mindestens einen redaktionellen Beitrag zum Themenschwerpunkt des Programms zu veröffentlichen und eine Kopie beim Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. vorzulegen. Dieser Bericht steht dem Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. auch für eine Dokumentation zur Verfügung.

Informationsreise Jugendkulturen Israel – Kosten:

565 Euro (495 Euro für PNJ-Mitglieder, zzgl. 30 Euro Reiserücktrittsversicherung und 150 Euro Kaution)

Anmeldungen mit allen erforderlichen und vollständig ausgefüllten Unterlagen werden bis 15. Oktober 2017 entgegengenommen.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung