Kategorie: Pressemitteilungen

Appell der Evangelischen Jugend an den Deutschen Bundestag

Appell der Evangelischen Jugend

Foto: Lizenz CC BY-SA-NC 3.0: Felix Kalbe/ Evangelische Jugend EKM

Mit dem veröffentlichten Positionspapier „Die Zukunft im Blick – Ein Appell der Evangelischen Jugend“ legt der Landesjugendkonvent der Evangelischen Jugend der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) einen Stein des Anstoßes in den Weg der regierungsbildenden Parteien.

Als Vertretung evangelischer Kinder und Jugendlicher in Mitteldeutschland handelt er aus christlicher Überzeugung heraus und sieht sich deshalb in der Pflicht, auch politisch für die Interessen seiner Mitglieder einzutreten. Am Bundestagswahlwochenende im September 2017 tagte er zuletzt in Eisenach. Bereits dort beschloss er den Entwurf dieses Appells. Nun, nachdem erste erfolgreiche Sondierungsgespräche abgeschlossen sind und sich daraus resultierendeine neue Bundesregierung bilden kann, setzt der Landesjugendkonvent mit seinem Appell ein Zeichen: Nicht nur die Tatsache einer Regierungsbildung ist entscheidend, sondern auch die inhaltliche Schwerpunktsetzung dieser. Als Lobby für Kinder und Jugendliche ruft die Evangelische Jugend der EKM dazu auf, Lösungen für gegenwärtige Probleme junger Menschen in Mitteldeutschland zu präsentieren.

„Wir wünschen uns eine Bundesregierung, die unser Land nachhaltig gestaltet und es auch für junge Menschen und zukünftige Generationen lebensfähig und freundlich macht. Es muss endlich Politik gemacht werden, die diese und die darauffolgenden Generationen im Blick hat!“, so Felix Kalbe, Pressesprecher des Landesjugendkonvents der EKM. „Mit diesen 15 Punkten setzen wir einen Impuls, um unseren Standpunkt zu verdeutlichen: Die Bundesregierung muss qualitativ handeln und Veränderungen herbeiführen.“

Um diese Veränderungen voranzutreiben sendet die Evangelische Jugend der EKM diesen öffentlichen Appell an die im Bundestag vertretenen Parteien.