Kategorie: Förderung

Deutsch-Japanisches Austauschprogramm

deutsch-japanisches Austauschprogramm

Auch in 2014 gibt es ein deutsch-japanisches Austauschprogramm, unter dem Thema: „Gesellschaftliche Partizipation junger Menschen“. Zielgruppe des Programms sind junge Menschen, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiert sind. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, an einem zweiwöchigen Besuchsprogramm im jeweils anderen Land teilzunehmen, um ihnen auf diese Weise die Gelegenheit zu bieten, insbesondere die Situation der Jugendarbeit, aber auch des Bildungssektors sowie das Alltagsleben des Partnerlandes kennen zu lernen.

Ein Vorbereitungsseminar (11. bis 13. Juli 2014) in Berlin vor Abreise sowie ein Einführungsprogramm nach Ankunft in Japan vermitteln deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erste Kenntnisse über das Land und die Menschen.

In Japan stehen Fachvorträge, Besuche von Einrichtungen der Jugendarbeit sowie ein Gastfamilien-Wochenende im Mittelpunkt. Begegnungen mit jungen Menschen, beispielsweise mit künftigen und teils auch ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der japanischen Delegationen zurückliegender Jahre, ermöglichen den Austausch über verschiedene Fragen sowohl der eigenen ehrenamtlichen Arbeit als auch über das Leben in der jeweils anderen Kultur. Die Teilnahme an einem deutsch-japanischen Wochenendseminar in Japan ist eine dieser Möglichkeiten, in Japan Kontakte zu japanischen
Ehrenamtlichen zu knüpfen und über Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Länder zu diskutieren. Ausgewählte Besichtigungen historischer und kultureller Einrichtungen geben einen Einblick in die japanische Kultur.

Während des Gegenbesuchs der japanischen Delegation in Deutschland vom 2. bis 16. September 2014 in Berlin, Dresden und Umgebung können die geknüpften Kontakte zwischen den jungen Menschen beider Länder gepflegt und die begonnenen Diskussionen über das Ehrenamt, Geschichte und die Lebenswelten beider Kulturen fortgesetzt werden.

Ein Wochenendseminar in Deutschland vom 5. bis 7. September 2014 in Fürstenberg/Havel ermöglicht durch vertiefte und moderierte Diskussionen eine intensive Auseinandersetzung zu gesellschaftlicher und individueller Verantwortung aus der jeweils anderen Perspektive. Eine Teilnahme an diesem Seminar wird im Sinne des inhaltlichen Konzepts des Austauschprogramms für sinnvoll erachtet. Dabei entstehende Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vom Veranstalter getragen. Sowohl in Japan, als auch in Deutschland werden alle offiziellen Programmteile gedolmetscht (Japanisch-Deutsch).

Bewerbungen Deutsch-Japanisches Austauschprogramm:

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
Frau Miura · Frau Makino
Saargemünder Str. 2, 14195 Berlin
Tel: (030) 83907-193/194,
Fax: (030) 83907-220
Mail: nmiura@jdzb.de · hmakino@jdzb.de

Deutsch-Japanisches Austauschprogramm Anmeldeformular

Bewerbungsschluss (Eingang): 23.Mai2014

Infos Japanisch-Deutsches Zentrum