Kategorie: Allgemein

Berufsorientierung Ability

berufsorientierung
ABILITY ist ein thüringenweites Projekt zur Berufsorientierung für SchülerInnen der 7.-10. Klassen. Verschiedene Bausteine ergänzen die Berufswahlvorbereitung der Schulen, indem sie vor allem soziale Kompetenzen stärken. Durch kreative Methoden und Spielpädagogik werden Fähigkeiten und Begabungen entdeckt und Stärken gezielt gefördert.

Im Mittelpunkt stehen kreative und spielpädagogische Methoden für die Berufsorientierung und/ oder das Soziale Lernen. Grundlage der Fortbildung ist das eigene praktische Erleben und Erfahren der Methoden. Allen Teilnehmenden wird eine schriftliche Methodensammlung zur Verfügung gestellt.

Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen, die aufeinander aufbauen:

Modul A:
Methoden zur Gruppenfindung und Teamstiftung, Aufbau der Berufsorientierung (Ability Basic) Inhalte sowie Methoden zum Fördern, Erkennen und Erproben von Fähigkeiten.
Die Teilnehmenden lernen eine Vielzahl von Methoden und Spielen zur Gruppenfindung und Teamstiftung kennen. Sie erhalten Informationen über die grundsätzliche Struktur und Inhalte der Berufsorientierung (Ability Basic) Projekteinheiten und beschäftigen sich mit ersten Aufgaben zur Übung sozialer und beruflicher Fähigkeiten. Zudem beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Fragen zu „guter“ Beobachtung.

Modul B:
Das sind meine Stärken!- weitere Methoden zum Fördern, Erkennen und Erproben von Fähigkeiten sowie Methoden zum Erkennen und Benennen der eigenen Stärken.

Im Mittelpunkt stehen eine Vielzahl von Spielen, Übungen und Aufgaben, die unterschiedliche berufliche und soziale Fähigkeiten ansprechen und fördern (z.B. Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Fingerfertigkeit u.a.).

Auf dieser Grundlage werden Methoden vermittelt, mit denen ein individuelles Profil der eigenen Fähigkeiten und Stärken erstellt werden kann und diskutiert wie dieses Profil für die weitere berufliche Orientierung genutzt werden kann. Eine Auseinandersetzung mit der Didaktik des Spieles ist zudem Thema dieser Einheit.

Abschluss/Zertifikat:
Die Fortbildung ist vom Thillm anerkannt. Teilnehmende, die sich an den Modulen A und B aktiv
beteiligen, erhalten als Abschluss der Fortbildung einen Teilnahmenachweis. Bei Beendigung der Fortbildung, also nach einem weiterführenden Praxisteil der an den eigenen Schulen statt findet, schließen die Teilnehmenden mit einem Zertifikat ab.

Die Fortbildung findet in Erfurt in den Räumen LKJ Thüringen (Marktstraße 6) statt.

Termine für das Schuljahr 2013/2014:
Modul A: 10.01. – 11.01.2014 Thillm-Nr.: 156200401
Modul B: 31.01. – 01.02.2014 Thillm-Nr.: 156200402

Ein Fortbildungsangebot für Pädagoginnen und Pädagogen in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM).

Berufsorientierung kreativ fördern